Was habe ich Bock, jetzt an meinem 

 

ersten Block zu schreiben, ja, richtig doll.

Ich sach ja, wenn man einmal hoch kommt,

sich ranmacht an das, was als Riesenberg

schon vor sich hinschimmelt, verdrängt, 

verloren, ungeliebt vor sich hinvegetiert...

 

Das ist jetzt vorbei, aber sowas von. 

Hab ich schon erwähnt, dass ich im "Pott"

aufgewachsen bin? Zwischen Thyssen, 

ungefilterten Schornsteinen und Bergbau?

 

Heute ist das alles Kunst, fahr mal hin.

Da riecht nichts mehr süsslich und vernebelt.

Ne, angeleuchtet werden diese übriggebliebenen

Fabrikgelände, da gibt es ohne Corona, Events, 

und was für welche!

 

Ich sach ja immer, Kunst muss sich entwickeln, 

sie muss durch den Modder durch und genauso 

ist es doch auch mit den persönlichen kreativen 

Entwicklungseinheiten, der eine linear, andere

zirkulär und weitere im Loop.

 

Aber, wer das überlebt, übersteht, dessen Bronchien 

sich davon weider befreien, die sind gestählt und....

da kann dann nur Kunst draus werden.

 

Siehste, ja an mir:

   

 

Geflohen in die Eifel, kann nicht mehr "normal gucken",

weil wer seit 40 Jahren karikiert?!!!

Bald 55Jahre jung, aber ich brauche sie jetzt,

die Luft, die man schmecken und essen kann, 

einmal tief luftholen und ich weiß, was Qualität bedeutet.

 

Nur, jetzt muss die Kunst auch mal so langsam in der Eifel ankommen,

oder? Wie siehst Du das? Wird Zeit...... Sylvia